Vorraussetzung zur Ausbildung

Nach der Anmeldung in der Fahrschule muss der Führerschein beim Straßenverkehrsamt beantragt werden. Hierzu benötigen wir:

 

  • Meldebestätigung / Personalausweis
  • Sehtestbescheinigung (bei jedem Optiker oder Augenarzt)
  • Kursbescheinigung über "Lebensrettende Sofortmaßnahmen"
  • biometrisches Passfoto
  • 43,40 € Bearbeitungsgebühr für das Straßenverkehrsamt 
  • bei bF 17 zzgl. Kosten für Begleitperson und Prüfbescheinigung

Mit dem Tag der Anmeldung kannst du mit der Ausbildung beginnen. Die Ausbildung endet mit der Prüfung beim TÜV. 

Führerscheinklassen ab 2013

  • Klasse A2 - Motorrad beschränkt
  • Klasse A - Motorrad unbeschränkt
  • Klasse A1 - Kleinkraftrad bis 125 ccm/11 kW
  • Klasse B  - PKW
  • Klasse B96 - PKW mit Anhänger bis 4.250 kg zul. Gesamtmasse
  • Klasse BE - PKW mit Anhänger über 4.250 kg zul. Gesamtmasse 
  • Klasse AM  - Zwei-, drei- und vierrädrige Kraftfahrzeuge bis 45 km/h Höchstgeschwindigkeit), Leermasse bis 350kg
  • Mofa

Unsere Ausbildungsfahrzeuge


 

Klasse A2 - Motorad beschränkt  (ab 18 Jahren - begrenzt auf 35 kW)  

Theoretische Ausbildung

16 Theoriestunden bei Ersterwerb

Praktische Ausbildung

12 Sonderfahrten, aufgeteilt in:

- 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Beleuchtung

Bei Erweiterung muss lediglich die praktische Prüfung abgelegt werden. 

Die Anzahl der Übungsstunden richtet sich nach dem individuellen Bedarf. 

Klasse A - Motorad unbeschränkt  (ab 24 Jahren) 

Theoretische Ausbildung

16 Theoriestunden bei Ersterwerb

Praktische Ausbildung

- 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Beleuchtung

Bei Erweiterung muss lediglich die praktische Prüfung abgelegt werden. 

Die Anzahl der Übungsstunden richtet sich nach dem individuellen Bedarf.

Klasse A1 - Kleinkrafträder bis 125 ccm/11kW (ab 16 Jahren) 

Theoretische Ausbildung

16 Theoriestunden bei Ersterwerb

 Praktische Ausbildung

12 Sonderfahrten, aufgeteilt in:

- 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Beleuchtung

Die Anzahl der Übungsstunden richtet sich nach dem individuellen Bedarf.

Klasse B - PKW (ab 18 Jahren oder ab 17 Jahren als begleitetes Fahren) 

Theoretische Ausbildung

14 Theoriestunden bei Ersterwerb

8 Theoriestunden bei Erweiterung

Praktische Ausbildung

12 Sonderfahrten, aufgeteilt in:

- 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Beleuchtung

Die Anzahl der Übungsstunden richtet sich nach dem individuellen Bedarf.  

Klasse B96 - Anhänger  (ab 18 Jahren oder ab 17 Jahren als begleitetes Fahren)

Zugkombination bis 4.250 kg 

Theoretische Ausbildung

Theoretische Ausbildung ist enthalten in Klasse B.

Praktische Ausbildung

Übungsfahrstunden, aber keine praktische Prüfung

Die Anzahl der Übungsstunden richtet sich nach dem individuellen Bedarf.  

 Klasse BE - Anhänger  (ab 18 Jahren oder ab 17 Jahren als begleitetes Fahren)

Zugkombination über 4.250 kg

Theoretische Ausbildung

Es ist keine theoretische Ausbildung erforderlich.

Praktische Ausbildung

5 Sonderfahrten, aufgeteilt in:

- 3 Überland, 1 Autobahn, 1 Beleuchtung

Die Anzahl der Übungsstunden richtet sich nach dem individuellen Bedarf. 

 Klasse AM - Moped / Roller bis 50 ccm (ab 16 Jahren, bis 45 km/h)

Zwei-, drei- und vierrädrige Kraftfahrzeuge bis 45 km/h Höchstgeschwindigkeit), Leermasse bis 350kg 

Theoretische Ausbildung

14 Theoriestunden 

Mofa (ab 15 Jahren)

Für Mofa gibt es keinen Führerschein, sondern eine Prüfbescheinigung.

 

Theoretische Ausbildung

7 Theoriestunden